ICEM Studierende im Gasometer Oberhausen

(c) Machcozek

Am 16.8. um 20:00 bespielen ICEM Studierende den Gasometer Oberhausen.
Es gibt Musik von:
Tristan Berger
Cosmo Kraaijeveld
Celso Machado
Marjan Markelj
für Elektronik, E-Gitarre und Posaune.
Die Aussentemperaturen sollten bis dahin auf ein erträgliches Mass gesunken sein, sodass sodass der Saunaeffekt, wie er bei der Probe am Dienstag noch zu erleben war,, wohl nicht zu erwarten ist.
Konzertbesucher können sich dann auch die aktuelle Ausstellung im Gasometer ansehen, (Wunder der Natur) und nach der Veranstaltung aufs Dach des Gasometers fahren, und einen sensationellen Blick über das Ruhrgebiet bei Nacht geniessen!

Zielsicherer ICEMler

Bei den deutschen Meisterschaften der Sportschützen 2016 in München räumte unser technischer Koordinator Max Schmitz mit dem Pistolenklub Sinzig reichlich Medaillen in der Mannschaftswertung ab.

Hier die Platzierungen der Mannschaft von Max Schmitz:

 

Herzlichen Glückwunsch!!

NB: Da die andere Mannschaft des PC Sinzig ebenfalls exzellent abgeschnitten hat, gingen 8 von 12 möglichen Medaillen in diesen Disziplinen an den PC Sinzig! 

nano#2 vom 9.-11.9.

nano#zwei verbindet neue Musik, Improvisation, Videokunst, Musiktheater und Experimente aller Art. Drei Tage lang werden Kunstgalerien, Leerstände und der öffentliche Raum in Essen zur Bühne für regionale und überregionale Künstler und zu einem Ort des künstlerischen und menschlichen Austauschs.

Als dreitägiges Festival für zeitgenössische komponierte sowie improvisierte Musik- und Theaterformen soll nano#zwei regionalen und überregionalen Musikern, Komponisten und Künstlerkollektiven eine Plattform bieten, ihre Arbeit der Öffentlichkeit zu präsentieren. Vor allem der jungen Künstlergeneration soll die Chance gegeben werden, neue Kontakte zu knüpfen, eine lebhafte und kreative Szene auszubilden und langfristig zu etablieren. Um die Veranstaltungen in einem urbanen, soziokulturellen Kontext wirken zu lassen setzen die Veranstalter  – wie schon bei nano#eins – auf die Zusammenarbeit mit Galerien im Kreativ-Quartier City Nord.Essen.

In jeweils drei Programmpunkten pro Abend sollen Verbindungslinien zwischen den Kunstsparten »Zeitgenössische Komposition«, »Improvisation«, »Performance/ Tanz/experimentelles Musiktheater« und »Klangkunst/Videokunst/Installation« hergestellt und aufgezeigt werden.

Neben Amen Feizabadis #opus0, das vom Ensemble Crush aufgeführt wird, ist auch der ICEM Altmeister der analogen Klangerzeugung, Florian Zwißler u.a.  mit einem ganztägigen Programmpunkt dabei.

Weitere Infos und das genaue Programm hier: www.nano-festival.de

 

 

Platzhirsch Festival Duisburg

vom 2.9. bis 4.9. findet in Duisburg das Platzhirsch Festival statt.

Dabei auch: das Ensemble Crush(3.9., 17:00, Folkwang Uni Duisburg) , The Sanity were leaving Gods (4.9., 18:00 DJÄZZ, Duisburg und Frederic Lindemann (4.9., Das Cafe, 0:45)

Genaue Infos, auch über die anderen, nicht minder spannenden Veranstaltungen: http://www.platzhirsch-duisburg.org.

Kammerelektronik im Gasometer

Unter dem Titel „Nachtstücke“ gibt es die nächste Kammerelektronik von Roman Pfeifer in der wohl größten denkbaren „Kammer“, dem Gasometer in Oberhausen:

KE6_Gasometer_klein

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Roman Pfeifer

Kammerelektronik
Nachtstücke
instrumentales Theater für Klarinette, Tuba, Akkordeon, Tanz, Elektronik und Licht
Komposition: Roman Pfeifer, Tanz: Linda Nordström,  Klarinette: Heather Roche, Tuba: Jan Termath, Akkordeon: Dorrit Bauerecker,  Klangregie: Jan Baumgart, Lichtregie: Nicolás Kretz.
Samstag 27. August 2016, 20:00 Uhr
Gasometer Oberhausen, Arenastraße 11, 46047 Oberhausen
Samstag 1. Oktober, 20:00 Uhr
neues kunstforum, Alteburger Wall 1, 60578 Köln 
 
„It‘s a very challenging space to create music in, when you have forty-five seconds reverberation coming back at you. The sound is so well mirrored, so to speak, that it‘s hard to tell direct sound from the reflective sound. It puts you in the deep listening space. You‘re hearing the past, of sound that you made; you‘re continuing it, possibly, so you‘re right in the present, and you‘re anticipating the future, which is coming at you from the past.“ (Pauline Oliveros)

Auch 2016 wieder: Trinkhallen Tour Ruhr

SONY DSC

SONY DSC

Vom 11. bis 29. Juli gibt es 17 Konzerte der Bassklarinetten Trios „Die Verwechslung“ (Florian Walter, Felix Fritsche & Lutz Streun) mit insgesamt 26 Gastkünstler_innen an & in Kiosken in den Städten Bochum, Witten, Essen, Dortmund, Gelsenkirchen, Bottrop, Gladbeck, Hamm, Mülheim, Oberhausen und Duisburg. Das Programm wird wie immer komplett improvisiert, mit dabei sind Instrumentalisten aller Art, ein breites Spektrum an Stimmen, Performance-Künstler, Tänzer, eine Puppenspielerin, hier und da eine Portion Live-Elektronik.

Fotografisch begleitet und Dokumentiert wird das Ganze von Sabine Niggemann.
Den kompletten Tourplan findet Ihr auf der Homepage: www.trinkhallentour.ruhr

Auch am Dienstag keine ParkSounds :-(

Auf Grund der aktuellen Sumpflandschaft im Stadtgarten müssen auch heute die Parksounds ausfallen :-(
Wir hoffen morgen bei sommerlichen Temperaturen loslegen zu können.

Achtung: wir fangen schon im 19:30 an, machen aber trotzdem bis 22:00!

 

ältere Artikel >

Archiv…