Bachelorarbeit von Klaus Kauker online

die Bachelorarbeit von Klaus Kauker

Facetten bewusster sowie intuitiver Groove-Gestaltung und ihre Wirkung 

steht ab jetzt hier zum Download zur Verfügung

Kammerelektronik im Kunsthaus Essen

983813_804705096257737_2903762755235755852_nAm Freitag 19.12. gibt es um 20:00  im Kunsthaus Essen  Roman Pfeifer’s Kammerelektronik, diesmal unter dem Titel Air | Sinus

mit

Roman Pfeifer – Komposition
Linda Nordström – Tanz
Sabine Akiko Ahrendt – Violine
Jasper Schmitz – Physikal Theater
Karin Nakayama – Violine
Jan Baumgart – Klangregie
Nicolas Kretz – Feedback

The Sanity were Leaving Gods bei der Rü2musik

imageDas Adventereignis: The Sanity where Leaving Gods…

Das Synthesizertrio, bestehend aus Nicolas Kretz, Raphael Schlag und Emanuel Wittersheim spielt am Dienstag, 9.12.14 um 20:00 im Rahmen der Rü2musik im Glückauf Kino, Rüttenscheider Straße 2. Erst alleine, dann mit Musikern aus der Rü2 Band in einer Kombination, die die Welt so noch nicht gesehen hat, und die sich selbst vorher auch noch nicht zusammen auf derselben Bühne, geschweige denn in einem Proberaum gesehen hat. Alles kann, nichts muss, die Spannung steigt….

DeGeM bei ICEM bei NOW!

Besonders gefreut haben sich die DeGeM Mitglieder, dass Gottfried Michael Koenig extra aus Holland zur Jahreshauptversammlung kam.

141115_degem_mv

hier mit Bernd Leukert, Joachim Heintz und Thomas Neuhaus

ICEM in Holland

Auf dem Kurzfestivals “50 Years of Electroacoustic Music Education” des Instituts für Sonologie in den Haag sind u.a. auch Dirk Reith und Thomas Neuhaus eingeladen.

In den Konzerten gibt es Musik von den beiden:  “Nested Loops V”(Reith) und “Revelations and a Terrace Talk” (Neuhaus)

Im begleitenden Symposium wird Dirk Reith an der einleitenden Panel Diskussion teilnehmen, und Thomas Neuhaus wird den Studiengang der “Integrativen Komposition” an der FudK vorstellen.

 

Plakat zu “50 Years..”

Lecture Performance von Amen und Azin Feizabadi im Gorki Theater, Berlin

Amen und Azin Feizabadi benutzen eine Auswahl von Tonmaterial und Bildern, die 2009 von iranischen Bürgerjournalist*innen und Blogger*innen ins Netz gestellt worden ist. Die Lecture-Performance sucht nach visuellen Strukturen und Erzählmustern in diesen Medien und gleicht sie mit den ästhetischen Mitteln und Elementen der schiitischen Tasua Ashura-Rituale ab. 

Es entsteht eine Collage aus Texten, theatralen Gesten und mythologisch-religiösen Geschichten über den Alltag im Hier und Jetzt.

http://www.gorki.de/spielplan/the-sunset-of-ashura/

Raphael Schlag aka Klang Träumer legt auf

Am Freitag den 21.11 wird Raphael Schlag in Dortmund im Twenty Fourteen Club auflegen.
Spielzeit ist gegen 1Uhr nachts. Wer nicht weiss, was  Klang Traeumer so auflegt kann hier mal reinhören:
http://www.mixcloud.com/Klang_Traeumer/

Weitere Infos hier

 

ältere Artikel >

Archiv…