Produktion des ICEM Tonstudios auf Bestenliste des Preis der deutschen Schallplattenkritik

Urkunde SchallplattenpreisDie komplett im ICEM Tonstudio entstandene Produktion „You’re my everything“ von Matthias Nadolny und Bob Degen ist von der Jury der Vereinigung „Preis der deutschen Schallplattenkritik“ auf die Bestenliste 2/2016 aufgenommen worden. Leitender Toningenieur bei dieser Produktion war Arthur Jogerst.

Erschienen ist die Produktion auf dem Kölner label Klaengrecords.

 

Stelle für Komponistin als „Artist in Progress“

Am ICEM ist eine Stelle für eine Komponistin als „Artist in Progress“ für 3 Jahre zu besetzen. Genauere Info auf den Stellenausschreibungen auf der Website der Folkwang Universität der Künste hier

 

 

Neue EP von Frederic Lindemann

Unter dem Titel „Desroi VoiCS“ ist auf dem Label TotalBlack die neue EP von F. Lindemann erschienen. Zunächst auf dem für seine hervorragende Audioqualität bekannten Medium CompactCassette, später auch als bandbreitenreduzierter digitaler Download. Weitere Infos

 

Louisa Halter spielt im Vorprogramm von Nena

Am 27.8. tritt Louisa Halter unter ihrem Künstler/Bandnamen Lilou im Freibad Warendorf im Vorprogramm zum Konzert von Susanne-Gabriele Kerner, besser bekannt als Nena, auf.

 

Weitere Informationen habende Westfälischen Nachrichten hier.

Zu Beachten: Der Badebetrieb ist während des Konzerts eingestellt.

Tristan Berger auf der SICMF in Korea

„recognizer“ für 3 Kanal Video und 4 Kanal Audio von Tristan Berger ist für das Seoul International Computer Music Festival (SICMF) 2016 ausgewählt worden.

Insgesamt wurden nur 17 Werke aus über 150 Einsendungen aus über 30 Ländern ausgewählt!
 
Herzlichen Glückwunsch!

Siehe auch: http://computermusic.asia/

„Vorübergehend gerettet“ Live auf PACT Zollverein

Am 13.4. findet im Choreografischen Zentrum PACT Zollverein die Live-Uraufführung von „Vorübergehend gerettet“ von Wolfgang Hufschmidt statt.

Ohne Titel

„Vorübergehend gerettet“ existiert bisher nur als Einspielung, die im Tonaufnahmestudio des ICEM als Folkwang CD von Thomas Neuhaus produziert, und anläßlich des 80. Geburtstags des früheren Kompositionsprofessor und ehemaligen Rektor der Folkwang Universität herausgebracht wurde.

Nun also Live!

Ausführende: Wolfgang Hufschmidt (Dirigent), sowie Dieter Hufschmidt, Tim-Fabian Hoffman und  Gerhard Mohr (Sprecher),  Markus Hufschmidt (Flöten), Prof. Matthias Schlothfeldt (Gitarre), Prof. Stefan Froleyks (Schlagzeug),  Prof. Thomas Neuhaus (Zuspielung und Klangregie)

weitere Informationen: http://www.pact-zollverein.de/buehne/programm/voruebergehend-gerettet

Jan Kohl in Lettland

Jan Kohl darf als einer von vier Kompositionsstudenten am Kompositionsworkshop der Baltic Sea Youth Philharmonic Academy teilnehmen. Der Workshop wird geleitet von Daniel Schnyder und dauert eine Woche, in der von den vier Teilnehmern zusammen ein Stück geschrieben und mit dem Baltic Sea Youth Philharmonic Orchestra aufgenommen wird.

 

ältere Artikel >

Archiv…