Louisa Halter spielt im Vorprogramm von Nena

Am 27.8. tritt Louisa Halter unter ihrem Künstler/Bandnamen Lilou im Freibad Warendorf im Vorprogramm zum Konzert von Susanne-Gabriele Kerner, besser bekannt als Nena, auf.

 

Weitere Informationen habende Westfälischen Nachrichten hier.

Zu Beachten: Der Badebetrieb ist während des Konzerts eingestellt.

Tristan Berger auf der SICMF in Korea

„recognizer“ für 3 Kanal Video und 4 Kanal Audio von Tristan Berger ist für das Seoul International Computer Music Festival (SICMF) 2016 ausgewählt worden.

Insgesamt wurden nur 17 Werke aus über 150 Einsendungen aus über 30 Ländern ausgewählt!
 
Herzlichen Glückwunsch!

Siehe auch: http://computermusic.asia/

„Vorübergehend gerettet“ Live auf PACT Zollverein

Am 13.4. findet im Choreografischen Zentrum PACT Zollverein die Live-Uraufführung von „Vorübergehend gerettet“ von Wolfgang Hufschmidt statt.

Ohne Titel

„Vorübergehend gerettet“ existiert bisher nur als Einspielung, die im Tonaufnahmestudio des ICEM als Folkwang CD von Thomas Neuhaus produziert, und anläßlich des 80. Geburtstags des früheren Kompositionsprofessor und ehemaligen Rektor der Folkwang Universität herausgebracht wurde.

Nun also Live!

Ausführende: Wolfgang Hufschmidt (Dirigent), sowie Dieter Hufschmidt, Tim-Fabian Hoffman und  Gerhard Mohr (Sprecher),  Markus Hufschmidt (Flöten), Prof. Matthias Schlothfeldt (Gitarre), Prof. Stefan Froleyks (Schlagzeug),  Prof. Thomas Neuhaus (Zuspielung und Klangregie)

weitere Informationen: http://www.pact-zollverein.de/buehne/programm/voruebergehend-gerettet

Jan Kohl in Lettland

Jan Kohl darf als einer von vier Kompositionsstudenten am Kompositionsworkshop der Baltic Sea Youth Philharmonic Academy teilnehmen. Der Workshop wird geleitet von Daniel Schnyder und dauert eine Woche, in der von den vier Teilnehmern zusammen ein Stück geschrieben und mit dem Baltic Sea Youth Philharmonic Orchestra aufgenommen wird.

Tamon Yashima gewinnt deutschen Musikwettbewerb Komposition

Tamon Yashima hat den Preis des Deutschen Musikwettbewerbs in der Kategorie Komposition mit seinem Stück „erzittern“ für Fagott solo gewonnen. Ausgeschrieben war der Wettbewerb für Fagott solo oder Violine solo.

Weitere Informationen: www3.musikrat.de/index.php?id=1832

ICEM in Mexico

In der kommenden Woche ist das ICEM bei mexikanischen CMMAS (Centro Mexicano para la Música y las Artis Sonores) zu Gast.

Am Montag hält Roman Pfeifer einen Vortrag über künstliche Stimmen und sprechende Instrumente, Mittwoch spricht Thomas Neuhaus über die Programmierung von Musik und Freitag gibt’s ein Porträtkonzert des ICEM mit Werken von ICEM Lehrern, Studierenden und Alumni: Jan Baumgart, Tristan Berger, Benedikt Ter Braak, Thomas Neuhaus, Roman Pfeifer, Dirk Reith, Christiane Strothmann und Emanuel Wittersheim.

Dank an das Goethe Institut in München, die die Reise unterstützen.

GI_Logo_vertical_green_PMS_Coated

Abschlüsse im Wintersemester

In der nächsten Woche werden einige Studierende ihre Abschlußveranstaltungen halten:

Mo. 15.2. 18:00 Sung-Eun Yeo: Diplomvortrag
Mo. 15.2. 19:30 Emanuel Wittersheim ZKF III/IV Abschlußkonzert
Di. 16.2. 13:00(!!) Beyli Schneider/Benedikt ter Braak: ZKF III/IV Abschlußkonzert
Mi 17.2. 16:00 Christian Dellacher: ZKF III/IV Abschlußkonzert
Mi 17.2. 17:15 Peter Rubel: ZKF-II Kolloquium (nur intern)
Mi 17.2. 19:30 Jungjik Kim: Master Abschlußkonzert
Mi 18.2. 19:30 Raphael Schlag: ZKF III/IV Abschlußkonzert

Alle Konzerte und Vorträge sind öffentlich. Die Absolventen freuen sich sicher über zahlreiches Erscheinen!

 

 

ältere Artikel >

Archiv…