Workshop mit Nic Collins

Collins Einladungskarte-Version3 Workshop 8.-9. Januar 2016
“The Art of Hardware Hacking”

Konzert 9. Januar 2016
“The Sound of Science”

mit dem amerikanischen Klangkünstler
NICOLAS COLLINS

Forum Kunst & Architektur
Kopstadtplatz 12, 45127 Essen

Anlässlich seines Workshops in Berlin 2012 schrieb Der Spiegel: „Er ist ein Klang-Tüftler, der aus fast jedem Elektrogerät ein Musikinstrument macht.”

Der gebürtige New Yorker Nicolas Collins, „Guru des experimentellen Krach-Machens“ (Spiegel) und Professor für Sound an der School of the Art Institute in Chicago/USA, arbeitet sowohl mit traditionellen akustischen Instrumenten, als auch mit Mikrocomputern, elektronischen Schaltungen und hybriden elektro-akustischen Instrumenten. Vor zehn Jahren entwickelte er das Konzept des Hardware Hackings, eine besondere Form vom „Circuit Bending“. Sein Buch „Handmade Electronic Music – The Art of Hardware Hacking“ ist weltweit das Referenzbuch schlechthin für den Selbstbau elektro-akustischer Klangerzeuger.

> mehr

2016

IMG_1481ICEM wünscht allen Studierenden, Lehrenden, Mitarbeitern, Freunden, Bekannten, Verwandten und Fans ein gutes 2016 mit spannenden Klängen und bester Musik!

Bachelorarbeit von Daniel Verasson online

Die Bachelorarbeit von Daniel Verasson, „Reduktive Ansätze innerhalb der Neuen Musik“  steht hier zum Download zur Verfügung. Viel Spass beim Lesen

Luis Valdivia gewinnt den Preis „Elektronik-Land“ des Landes Salzburg

Das Stück „Xaev1uox“ wurde von der Jury als eines von sechs Werken ausgezeichnet.

Aus der Laudatio:
Dieses 8-Kanalstück kann dem Bereich der Klangforschung zugeordnet werden. Es ist raumakustisches Experiment mit ausgeprägten spektralen Klängen. Die Jury überzeugt die hohe Vielschichtigkeit der Klänge in unterschiedlichen Darstellungsformen, die heterogenen Klangspuren fügen sich in gelungener Form zu einem Stück zusammen.

Näheres siehe: http://service.salzburg.gv.at/lkorrj/Index?cmd=detail_ind&nachrid=55789

Duo Denouement (Azimi/Lindemann) in Bottrop erfolgreich

Sogar die WAZ war dabei. Hier stehts:

http://www.derwesten.de/staedte/bottrop/elektronische-experimente-regen-phantasie-an-id11310992.html

Spielfilm aus Kooperation mit der FH Dortmund auf dem Kinofest Lünen

Seit 2012 gibt es eine Zusammenarbeit zwischen dem ICEM  und dem Schwerpunkt Sounddesign im BA Studiengang Film&Sound der FH Dortmund.

Eines der Resultate dieser Kooperation, der Langspielfilm (85min) „Die Bewerbung“ der 2012 in Zusammenarbeit von Schauspielstudierenden der Folkwang UdK  Bochum mit Filmstudierenden aus Dortmund gedreht wurde und im Wintersemester 2014/15 von Essener Kompositionsstudenten in Zusammenarbeit mit Dortmunder Sounddesignstudierenden vertont wurde,  wird am kommenden Samstag, 14. November 2015 im Rahmen des Kinofestes Lünen uraufgeführt.

Klaus Kauker im Eldoradio

Klaus Kauker ist heute ab 18h Studiogast in der „Musikzone“ des Dortmunder Campusradio Eldoradio:
https://www.eldoradio.de/sendung/musikzone/11112015

 

ältere Artikel >

Archiv…