Wie kann ich das nutzen?

Sie brauchen ein paar Geräte für eine Hochschulveranstaltung oder Probe und können diese selbst bedienen?

Rufen Sie an (4903-171) mailen Sie an preu@folkwang-uni.de oder galberg@folkwang-uni.de oder kommen direkt vorbei im ICEM (Gebäude der neuen Aula unterm Dach, ja, auch noch die Holztreppe hoch).

Ist die Veranstaltung/Probe auf dem Campus Werden (incl. Wesselswerth und Weisse Mühle, können Sie die Geräte direkt mitnehmen.

Ist die Veranstaltung/Probe woanders, müssen die Geräte versichert werden. Dazu müssen SIe zusammen mit Martin Preu oder Ralf Galberg genau spezifizieren, was Sie brauchen. Darauf bekommen Sie eine Email was Sie wohin überweisen müssen. Mit dem Überweisungsbeleg/Onlineausdruck kommen Sie ins ICEM und bekommen die Geräte. Diese sind dann (bei einer Selbstbeteiligung von 150 Euro) gegen Schaden oder Diebstahl versichert.

Bitte haben Sie Verständnis, das wir Material, das bereits für andere Veranstaltungen eingeplant ist, nicht herausgeben können. Wir gehen streng nach der Methode „First Come First Serve“ vor. Dann brauchen wir auch keine gegebenen Zusagen zurückzunehmen, was verständlichen Ärger produzieren würde. Eine frühzeitige Anfrage/Reservierung ist aber möglich und sinnvoll.

Bitte haben Sie ebenso Verständnis, dass wir besonders teure oder empfindliche Geräte nur an entsprechend qualifizierte Personen ausgeben können, die mit diesen Geräten die notwendige Erfahrung haben.

Sie sind StudentIn und brauchen Geräte?

Dann können Sie auch Geräte aus der SAMA (Studentische Ausleih Medien Anlage) leihen. Diese steht ausschliesslich Studierenden zur Verfügung. Die Ausleihe wird von Benedikt ter Braak  (Studentische Hilfskraft) organisiert. Er ist unter benedikt.braak@folkwang-uni.de per Mail zu erreichen. Er kann Ihnen auch genau Auskunft über die vorhandenen Geräte geben.Hier müssen Sie nichts versichern und es wird auch nicht gefragt, ob es sich um eine Hochschulveranstaltung handelt. Die SAMA ist nicht Teil des ICEM, sondern eine rein studentische Angelegenheit. Sie wurde auf zwar unsere Initiative hin eingerichtet, wir sind darüberhinaus aber nur beratend tätig, z.B. was die Auswahl und Service der  Geräte angeht.

Sie möchten in einem unserer Studios arbeiten?

Die Arbeitsplätze in unserem Seminarraum „Studio III“  stehen Ihnen zu den Hochschulöffnungszeiten jederzeit zur Verfügung, sofern das Studio nicht durch Unterricht belegt ist.

Um in den Produktionsstudios Studio I,Studio II und Studio IV Studios selbstständig arbeiten, zu können, müssen Sie als Studierende(r) das Seminar Tonstudiotechnik erfolgreich absolvieren („Studioführerschein“)

Die Studios werden an den monatlich stattfindenden Treffen (ICEM Jours Fixes) im Semester für den jeweils nächsten Monat vergeben. Für die vorlesungsfreie Zeit werden die Studios am letzten Jour Fixe im Semester vergeben. Die Termine der Jours Fixes finden sich hier.

Das AV-Studio können Sie nach Absprache mit Prof. Dietrich Hahne und evtl. Einweisung durch Dipl. Ing Michael Schlappa nutzen.

Das Tonaufnahmestudio kann sinnvoll nur zusammen mit Dipl. Ing. Arthur Jogerst Dipl. Ing. Georg Niehusmann oder einem von diesen beiden autorisierten Toningenieur genutzt werden. (s.u.)

Sie brauchen auch qualifiziertes Personal, das die Technik einrichten und bedienen kann?
Sie möchten, dass wir etwas für Sie aufnehmen? Ton und/oder Bild? Live oder im Studio?

Dann brauchen wir etwas mehr Information über die Veranstaltung und etwas Vorlauf, um die Personalressourcen entsprechend zu planen.

Bei Studioproduktionen im Tonaufnahmestudio kann es sich lohnen, vorher mit Arthur Jogerst (jogerst@folkwang-uni.de, tel 4903-188 oder 4903-261) Kontakt aufzunehmen, um vorab einen Termin abzusprechen. Das Studio wird dann für Sie reserviert.

Bei Veranstaltungen und Produktionen, bei denen Sie Personal von uns brauchen, benötigen wir folgende Planungsfristen:

Für maximal dreitägige Veranstaltungen/Produktionen (incl. Einrichtung und Proben) müssen wir
bis zum 15. des Vormonats, in der die Veranstaltung stattfindet, Bescheid wissen.
Für Veranstaltungen/Produktionen die incl. Proben und Einrichtung länger als 3 Tage bauern

bis zum 15.12. für Veranstaltungen im Sommersemester
bis zum 15.06. für Veranstaltungen im Wintersemester

Darüberhinaus  benötigen wir bei durch uns betreute Produktionen/Veranstaltungen noch weitere Angaben, die wir auf einem Formular abfragen, dass Sie hier herunterladen können

Fristen und Anträge entfallen für Veranstaltungen, deren Betreuung durch das ICEM bereits  in der Veranstaltungskommission mit dem ICEM verabredet wurden.