Bachelorabschluss Carlotta Joachim


Termin Details


Carlotta Joachim (c) Friederike Roth

Programm:

Mare Estatico (2017)

Das Stück entstand anlässlich des Lutherjahrs, es basiert auf einer
Textcollage aus Texten von und über Martin Luther sowie Antonio
Pigafettas Reisebericht zu Magellans Weltumsegelung. Magellan wurde nach
etwa der Hälfte der Reise im April 1521 ermordet. Ebenfalls im April
1521 sagte Luther vor dem Reichstag in Worms aus.
Die Uraufführung des Stücks fand in Eisleben statt.

Robin Grünwald (Bariton) und Carlotta Joachim (Klavier)

Irgendein Tag (2016)

Klavier zu vier Händen: Carlotta Joachim und Xi Chen

Calbuco (2016)

Sie hören die Aufnahme der Uraufführung im Februar 2017 durch das
PROmeTheus Quartet im Rahmen der Semanas Musicales in Frutillar, Chile,
uraufgeführt. Der Titel verweist auf den gleichnamigen Vulkan in Chile,
der im April 2015 zuletzt ausbrach. Das Stück versucht, einige Eindrücke
des Ausbruchs musikalisch umzusetzen. Das Wuchern der Natur ist hörbar,
dann die lastende Stille vor der Katastrophe. Sie tritt ein, danach
kehrt die Stille zurück.
Die organisch erscheinenden Wucherungen sowie das wilde Chaos des
Ausbruchs sind in Wirklichkeit streng mathematisch konstruiert.

Julia Parusch (Violine), Nao Rohr (Viola), Gereon Theis (Cello) und
Piotr Oczkowski (Klavier)

Der vergangene Himmel (2018)

Kyusang Jeong (Klarinette), Teresė Pletkutė (Violine), Suming Jung
(Violine), Anna Bougie (Viola), Dohhee Lee (Cello)

Dirigat: Carlotta Joachim

Seehunde und Pommes (2019)

Es handelt sich um die Vertonung von fünf Haikus des “vergeistigten
Hasen”. Wer das ist, weiß nur die Komponistin. Der Hase ist zwar
vergeistigt, aber nicht schlau – er hält “Mare Estatico” zum Beispiel
für eine Schönheitsklinik am Meer. Schade!

“Die Seehunde liegen seit Stunden am Strand
träge wellt das Meer den Sand
der Duft von Pommer irritiert”

“Der Hirsch beleckt den See mit seiner Zunge
drum hat er eine Wasserlunge”

“Die Trauerweide ist eine Belastung für die Gesellschaft”

“Die Ente treibt im Ölfass
bei strahlender Nacht
der Krebs ächzt lüstern durch die Nüstern
ein Fisch hebt seine Köpfe”

Niklas Broghammer (Piccoloflöte), Marco Girardin (Flöte), Robin Grünwald
(Bariton), Birgit Cangonja (Violine), Anna Bougie (Viola), Noémie Klages
(Cello)

Dirigat: Der vergeistigte Hase

Klein Dennis rockt (2018)

Ein Popsong trifft auf die harte Realität und verendet. Dennis ist tot
und ab jetzt dürfen nie wieder normale Popsongs zum Mitkotzen
geschrieben werden.
Wer den absichtlich eingebauten Fehler im Stück bemerkt, gewinnt einen
tollen Preis!

Gesang und Erzählstimme: Manicka, die tschechische Marionette (hat
zusammen mit dem vergeistigen Hasen das Seepferdchen gemacht)

Pferdi (2017)

Eine “höchst aufgeklärte Konzeptkomposition” (Dr. med. dent. vet. A.
Lücker über den Song in der Apotheken Umschau) sowie, nach eigener
Aussage der Komponistin “eine Abrechnung mit der eigenen Kindheit
inmitten von Pferdemädchen und bräsigen Kinderliedern”.