Nutzung der ICEM Studios

Sie möchten selbstständig in einem unserer Studios arbeiten?

Die Arbeitsplätze in unserem Seminarraum “Studio III”  stehen Ihnen zu den Hochschulöffnungszeiten jederzeit zur Verfügung, sofern das Studio nicht durch Unterricht belegt ist.

Um in den Produktionsstudios Studio I,Studio II und Studio IV Studios selbstständig arbeiten, zu können, müssen Sie als Studierende(r) das Seminar Tonstudiotechnik erfolgreich absolvieren (“Studioführerschein”)

Die Studios werden an den monatlich stattfindenden Treffen (ICEM Jours Fixes) im Semester, (siehe ICEM Termine) für den jeweils nächsten Monat vergeben. Für die vorlesungsfreie Zeit werden die Studios am letzten Jour Fixe im Semester vergeben. Die Termine der Jours Fixes finden sich hier.

Das AV-Studio können Sie nach Absprache mit Prof. Dietrich Hahne und evtl. Einweisung durch Dipl. Ing Michael Schlappa nutzen.

Das Tonaufnahmestudio kann sinnvoll nur zusammen mit Dipl. Ing. Arthur Jogerst oder Dipl. Ing. Georg Niehusmann oder einem von diesen beiden autorisierten Toningenieur genutzt werden. (s.u.)

Sie möchten die im Rahmen ihres Studiums entstandenen Studioproduktionen außerhalb der Folkwang Uni nutzen?

Diese Vereinbarung über die Nutzung der Studios…und …. von dort hergestellt Ton- und Bildproduktionen müssen Sie ausfüllen (und sich an die darin genannten Bedingungen halten). Sollten Sie eine kommerzielle(re) Nutzung anstreben, ist eine gesonderte Vereinbarung mit der Hochschule zu treffen. In diesem Fall nehmen Sie bitte zuerst mit Prof. Neuhaus Kontakt auf.

Sie möchten, dass wir etwas für Sie aufnehmen? Ton und/oder Bild? Live oder im Studio?

Bei Studioproduktionen im Tonaufnahmestudio sollten Sie mit Arthur Jogerst (jogerst@folkwang-uni.de, tel 4903-188 oder 4903-261) Kontakt aufzunehmen, um einen Termin abzusprechen. Das Studio nebst qualifiziertem Toningenieur wird dann für Sie reserviert.

Wenn Sie einen Live-Mitschnitte Ihrer Veranstaltung wünschen, sollten sie das bei der Veranstaltungsanmeldung mit angeben. Oder hier nachmelden.

Achtung: Prüfungsrelevante Leistungen dürfen grundsätzlich nicht mitgeschnitten werden.